Seite wählen
Trauerkarte Herz und Liebe

Was zählt, wenn unser Leben einmal zu Ende geht? Wilhelm Busch wusste darauf eine klare Antwort:
“Denn die Summe unsres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben.”
Der beliebte Dichter formuliert damit nicht nur eine Weisheit über das Leben, sondern auch über den Tod.
Denn es ist die Liebe, die unser Leben reich macht, und es ist die Liebe, die bleibt auch über den Tod hinaus.
Warmherzig und kraftvoll zugleich bringen das “Hände-Herz” auf der Trauerkarte Herz und Liebe diese Wahrheit zum Ausdruck. Es möchte so eine Einladung sein, im Leben und im Tod dankbar für das Geschenk der Liebe zu sein.

2,50 

979 vorrätig

Trauerkarte Herz und Liebe– weitere Informationen

Die Liebe ist der größte Reichtum – im Leben und im Tod

Nichts in unserem Leben ist so wertvoll wie die Liebe. Sie gibt unserem Leben mehr Reichtum als alles Geld, aller Besitz und alles Ansehen. Das weiß jeder, der einen geliebten Menschen vermisst. Denn die gemeinsam “durchliebte” Zeit ist die schönste und tiefste Verbindung, die zwischen Menschen entstehen kann.

Wilhelm Busch und die “Summe des Lebens”

Von der Größe der Liebe spricht auch Wilhelm Busch in seinem Gedicht “Summa summarum“.
So beschreibt der “Vater” von Max und Moritz humorvoll und direkt die vergebenen Mühen eines “alten Schragen”, der unzufrieden durchs Leben geht. Am Ende des Gedichtes fasst Busch dann das “Lebenswerk” des Griesgrams humorvoll-prägnant zusammen:

“Demnach hast du dich vergebens

Meistenteils herumgetrieben;
Denn die Summe unsres Lebens
Sind die Stunden, wo wir lieben.”

Die “heart hand” auf der Trauerkarte Herz und Liebe:  Zeichen der Liebe und Dankbarkeit.

Die Stunden der gemeinsamen Liebe sind nicht nur ein Geschenk in unserem Leben, sondern auch im Tod. Denn die Erinnerung an einen Menschen, der uns seine Liebe geschenkt hat, kann neben der Trauer auch ein Gefühl der Wärme und Dankbarkeit in unser Herz bringen.
Davon spricht auch unsere Trauerkarte Herz und Liebe, die mit dem Symbol des “hand heart” im Abendlicht eine liebevolle Verbindung zu einem verstorbenen Menschen symbolisieren will
– Eine liebevollle Trostkarte, die wir ganz dem Geschenk der Liebe widmen.

Eine Idee zur Trauerkarte Herz und Liebe: Ein Buch voller Erinnerungs-Sternstunden

Wilhelm Buschs Rede von den “Stunden, wo wir lieben.” ist eine schöne Einladung, sich ganz konkret an liebevolle gemeinsame Momente und Erlebnisse zu erinnern:

  • Welche schönen Momente fallen dir sofort ein, wenn du an die verstorbene Person denkst?
  • Was waren Momente, in denen du die Herzlichkeit und Liebe des*r Verstorbenen besonders spüren durftest?
  • Gab es auch lustige Erlebnisse, die das Leben (vielleicht auch nur für einen kurzen Augenblick) besonders leicht gemacht haben?

Wenn du möchtest, kannst du deine Erinnerungs-Sternstunden auch so aufschreiben, dass sie die Angehörigen der verstorbenen Person später nachlesen können.

Anschließend kannst du dann das Buch zusammen mit unserer Trauerkarte Herz und Liebe den Angehörigen des Verstorbenen schenken. Sie werden sich sicher über deine Erinnerungs-Annekdoten freuen. Zudem kannst du – sofern es dir passend erscheint – in deinem “Erinnerungsbuch” auch eine kleine Einladung formulieren, weitere “Stunden, wo wir lieb(t)en” zu notieren, um so einen wertvollen Erinnerungsschatz zu gestalten.

Details zur Karte:

  • Spruch: ““Denn die Summe unsres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben..”
  • Verfasser*in: Wilhelm Busch
  • Gewicht: ca. 10 gr.
  • Größe: DIN A6 quer (148 mm x 105 mm)
  • Papier: 270 gr/qm Postkartenkarton

Lieferung mit Umschlag (C6 – 120gr – mit selbstklebendem Klebestreifen und moderner Faltung)