Das Erinnerungsbuch - ein schöner Ort für deine Erinnerungen

Das Erinnerungsbuch
– Die Schatztruhe für deine Erinnerungen

Erinnerungen sind unendlich kostbar. Sie können uns in wenigen Augenblicken eine große Nähe zu lieben Menschen schenken.
Die Stärke der Erinnerungen bringt auch das Zitat auf unserer Trauerkarte Papierflieger in einem kraftvollen Vergleich auf den Punkt:

“Erinnerungen sind stärker als Flugzeuge und Zeitmaschinen.
Sie überwinden Meilen und Jahre in einem Augenblick.”

Ein Erinnerungsbuch bietet eine besonders schöne Möglichkeit, Erinnerungen festzuhalten. Wir haben uns ganz unterschiedliche Bücher genauer angeschaut.

Erinnerungsbuch - Ich denke an dich...

Infos:

Preis:12,50 €
ISBN:
Unsere Alterseinschätzung:7 bis 11 Jahre
Seiten:ca. 36 Seiten
Format:Softcover

“Mein Erinnerungsbuch – Ich denke an dich…”
(Peter van der Pol, Mayke Peters)

Für Kinder

Liebevoll, kindgerecht, weltoffen.

Die im Jahr 2018 erschienene Erinnerungsbroschüre “Mein Erinnerungsbuch – Ich denke an dich…” hat uns vor allem wegen ihrer schönen Illustrationen begeistert. So springt zum Beispiel ein kleiner Hund über jede Seite des Buches. Auch sonst lassen sich viele liebevolle Details erkennen. Diese schenken der Broschüre trotz der nachdenklichen Thematik eine angenehme, ungezwungene Leichtigkeit.
Mit ihren einfachen und kleinschrittigen Fragen ist das Erinnerungsbuch absolut kindgerecht. So überfordern die Fragen nicht. Sie laden vielmehr zur Erinnerung an viele liebevollen Details aus dem Leben eines verstorbenen Menschen ein.
Sehr kindgerecht sind zudem auch die vielen Erklärtexte und das kleine Stichwortverzeichnis am Ende der Broschüre, die viele Begriffe rund um das Sterben, den Tod, die Bestattung und das Jenseits altersgerecht beschreiben.

 

“Mein Erinnerungs­buch” bequem
im echt-gute-karten-Shop kaufen

Infos:

Preis:14,90 €
Unsere Alterseinschätzung:8 bis 14 Jahre
Seiten:ca. 22 Seiten
Format:Hardcover

“Für immer in meinem Herzen”
(Stefanie Wiegel)

Für Kinder

Platz für Texte, Fotos und Erinnerungsstücke

Das Trauer- und Erinnerungsbuch von Stefanie Wiegel bietet Kindern die Möglichkeit, Erinnerungen an einen verstorbenen Menschen wie in einem Poesiealbum festzuhalten. Dazu werden viele einfache und verständliche Fragen gestellt, die dazu einladen, sich an den gestorbenen Menschen zu erinnern. Auch Fotos und persönliche Erinnerungsstücke können in das Buch eingeklebt werden. Der eigentliche Erinnerungsteil ist vor allem im hinteren Bereich des Erinnerungsbuches zu finden. Im vorderen Teil finden sich dagegen viele kurze und hilfreiche Informationen zum Traurigsein, zur Trauer, zum Sterben und zum Tod.

Zwei kleine Einschränkungen:

  • Das Erinnerungsbuch ist eher traditionell-christlich geprägt. So wird der Gottesdienst mit Pastor ebenso als Normalfall beschrieben wie die gemeinsame Erinnerungsfeier in einer Gaststätte.
    Anders geprägte Abschiedsformen werden zwar auch erwähnt, spielen aber eher eine untergeordnete Rolle.
  • Das Erinnerungsbuch geht recht selbstverständlich vom Tod eines älteren Menschen aus. So wird z. B. nach dessen Kindern und Enkeln gefragt.

Trotz der kleinen Einschränkungen können wir das Erinnerungsbuch absolut empfehlen. Dabei haben uns vor allem die modernen und liebevollen Illustrationen sehr gut gefallen.

Hier kannst du das Erinnerungsbuch “Für immer in meinem Herzen” von Stefanie Wiegel kaufen. ( Provisionslink )

Infos:

Preis:15,00 €
Unsere Alterseinschätzung:13 bis 22 Jahre
Seiten:ca. 169 Seiten
Format:Softcover mit Gummiband

“Einfach so weg”
(Ayse Bosse)

Für Jugendliche und junge Erwachsene

Eine emotionale Fundgrube für junge Menschen

“Einfach so weg” ist weitaus mehr als ein Erinnerungsbuch. So soll das Buch, das von Autorin, Schauspielerin und Trauerbegleiterin Ayse Bosse gemeinsam mit trauernden Jugendlichen gestaltet wurde, ein Begleiter zum “Abschied nehmen, Loslassen und Festhalten” sein.
Demnach finden sich im Erinnerungsbuch nicht nur Passagen, die zum Erinnern an einen verstorbenen Menschen einladen, sondern auch viele Abschnitte, die Mut machen, sich mit eigenen Emotionen und Gefühlen auf ganz unterschiedliche, kreative Weise auseinanderzusetzen.

Vermissen, Einsamkeit, Wut, Angst, Mut

Das Erinnerungsbuch “Einfach so weg” orientiert sich an den großen Gefühlen, die wohl jedem trauernden Menschen früher oder später begegnen. So wird jedes “Kapitel” mit einem bekannten Lied aus der Musikszene eröffnet, dessen wichtigste Zeilen anschließend mit Zeichnungen auf den Punkt gebracht werden. Daran schließen sich viele liebevoll gestaltete Buchseiten an, die zum Erinnern und zur kreativen Auseinandersetzung mit den eigenen Emotionen einladen.
Uns gefällt dabei besonders gut, dass das Erinnerungsbuch keine Tabus kennt. Schimpfwörter sind bei der Wut genau so erlaubt wie die Traurigkeit der Einsamkeit.

Die schöne Gestaltung, die jugendgemäße Aufmachung und die vielen kreativen Inhalte bis hin zum Verweis auf verschiedene Unterstützungsangebote und einem eigenen Song-Download zum Lied “Einfach so weg” von BOSSE, Prinz Pi und Stefanie Kloß (Silbermond) machen das Erinnerungsbuch zu einem echten Begleiter für die Zeit des Trauerns und für das Festhalten liebgewonnener Erinnerungen.

Hier kannst du das Erinnerungsbuch “Einfach so weg” von Ayse Bosse kaufen.( Provisionslink )

Infos:

Preis:16,00 €
Unsere Alterseinschätzung:für Erwachsene
Seiten:ca. 64 Seiten
Format:Hardcover

“Ich vermisse Dich – Mein Trauerbuch”
(Kerstin Schaum)

Für Erwachsene

Ein Trauer-Tagebuch mit Raum für Erinnerungen

“Ich vermisse Dich” ist, was es ist: ein Trauerbuch. So stehen vor allem Fragen und Gedanken zur eigenen Trauer im Vorderund. Das Buch stellt viele Fragen zu eigenen Vorstellungen vom Jenseits als der neuen Heimat unserer Verstorbenen.
Die Fragen sind dabei durchaus anspruchsvoll und erst nach einer Zeit des Nachdenkens zu beantworten. Allerdings möchte Kerstin Schaum ihr Trauer- und Erinnerungsbuch nicht als eine Abarbeitung von Fragen verstanden wissen. Vielmehr regt die Trauerbegleiterin dazu an, sich von den Fragestellungen inspirieren zu lassen und ein ganz eigenes Trauerbuch entstehen zu lassen: “Alles ist erlaubt – es ist Ihr ganz individuelles Buch, in dem Sie Ihr Selbst ausdrücken dürfen.”

Der Lebensbaum als wiederkehrendes Mutmach-Symbol

Besonders angesprochen hat uns am Trauer- und Erinnerungsbuch von Kerstin Schaum die ebenso schlichte wie moderne Gestaltung. Der Lebensbaum als zentrales und weltanschaulich offenes Symbol zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das ganze Buch.
Auch die freien Seiten im hinteren Buchteil, die einladen sollen, ein persönliches Trauer-Tagebuch zu schreiben, haben uns gut gefallen.

Alles in allem ist “Ich vermisse Dich” ein anspruchsvolles Trauerbuch, das mit seinen intensiven Fragen durch viele Wochen und Monate der Trauer begleiten kann.

Da dabei auch Erinnerungen immer wieder eine Rolle spielen, haben wir das Trauer- und Erinnerungsbuch in die Sammlung unserer Erinnerungsbücher aufgenommen.

Hier kannst du das Trauer- und Erinnerungsbuch“Ich vermisse Dich” von Kerstin Schaum kaufen.( Provisionslink )

Infos:

Preis:9,99 €
Unsere Alterseinschätzung:für alle
Seiten:ca. 32 Seiten
Format:Softcover

“Vergiss mein nie
– Der Erinnerungskalender” (Anemone Zeim, Madita van Hülsen)

Für Familien

Erinnerungen kreativ gestalten

Der Erinnerungskalender von Anemone Zeim und Madita van Hülsen ist zwar kein Erinnerungsbuch im eigentlich Sinn, dafür aber eine echte Fundgrube an kreativen Ideen, mit denen trauernde Menschen ihre Erinnerungen gestalten und ausdrücken können.
So bietet der Erinnerungskalender für jeden Monat eine kleine Kreatividee, die dabei immer auch passend zur Jahreszeit ist.
Da steht z. B. im März der Frühjahrsputz ins Haus, der einlädt, darüber nachzudenken, welche Gedanken an die Verstorbene man loslassen und welche Erinnerung man unbedingt festhalten will. Im Juli geht es dagegen auf Reisen an einen schönen Erinnerungsort, indem in einem Glas eine kleine Erinnerungslandschaft gestaltet wird.
Sicher werden nicht jedem und jeder alle Ideen gleichermaßen gefallen, aber einige inspirierende Impulse lassen sich mit Sicherheit finden.

Einladung zum gemeinsamen Erinnern

Was uns am Erinnerungskalender besonders gut gefällt: Viele Ideen laden dazu ein, gemeinsam aktiv zu werden und miteinander Erinnerungen an einen verstorbenen Menschen zu teilen.

Hier kannst du den Erinnerungskalender “Vergiss mein nie” von Anemone Zeim und Madita van Hülsen kaufen.( Provisionslink )

Das Persönliche ErinnerungsBuch

Für Alle

Ein eigenes Erinnerungsbuch gestalten

Vorgefertigte Erinnerungsbücher können helfen, die eigenen Erinnerungen leichter auszudrücken. Gerade für Kinder und Jugendliche kann das eine große Hilfe sein.
Doch vielleicht kann es auch manchmal passender sein, ein ganz eigenes, freies Erinnerungsbuch wie ein Tagebuch zu gestalten. Dort können Fotos, kleine Gegenstände, Bilder und Textzeilen einen Platz finden, die die Erinnerung an einen verstorbenen Menschen lebendig halten.

Im Internet gibt es eine große Auswahl an Erinnerungsbüchern für Verstorbene. Besonders hochwertige, handgefertigte Bücher sind z. B. bei etsy.com zu finden.
Allerdings ist es absolut nicht notwendig, ein teures Buch zu kaufen. Auch ein Paperblank* eignet sich hervorragend, um ein ganz individuelles Erinnerungsbuch zu gestalten.

* Provisionslink